Würmer bei Kindern

 
Würmer bei Kindern
Würmer bei Kindern

 

Wenn Würmer bei Kindern festgestellt werden, ist das oft ein Tabuthema.

Experten gehen davon aus, das jedes dritte Kind an Würmern erkrankt ist,

aber viele es ihr ganzes Leben nicht bemerken, da sie beschwerdefrei bleiben.

Meist infizieren Kinder sich im Kindergartenalter, da Sie dort mit anderen infizierten Kindern in Kontakt kommen.

 

Der Befall mit Madenwürmer ( Oxyuren ) ist der häufigste Befall von Würmer bei Kindern.

Besonders wenn Würmer bei Kindern auftreten, handelt es sich in der Regel um Madenwürmer.

Diese 2- 13 mm langen kleinen weißen Würmer, die zu der Familie der Fadenwürmer zählen,

finden sich oft deutlich sichtbar im Stuhl der Kinder.

Sie gelangen meist durch die orale Aufnahme der Wurmeier in den Darm der Kinder.

Würmer bei Kindern sind zwar eklig, aber harmlos und Komplikationen sind eher selten,

aber durch die hohe Infektionsrate werden meist auch andere Familienmitglieder infiziert.

Der Befall von Würmern bei Kindern ist nicht meldepflichtig.

 

Wenn Ihr Kind Abends oder Nachts über einen starken Juckreiz am Po klagt,

oder es der Meinung ist, dass etwas in Ihm krabbelt,

ist das meist schon ein sicheres Symptom für  eine Infektion von Kindern mit Würmern bzw. einen Befall mit Madenwürmern

und diese sollte schnellstmöglich behandelt werden.

 

 

Mittel gegen Würmer bei Kindern

 

 

 

Symptome und Anzeichen von Würmern bei Kindern

 

  • Starker Juckreiz am Po, durch die Eiablage der Würmer in den Fältchen des After
  • Schlafstörungen und dadurch entstehende Blässe und Augenringe
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Reizbarkeit
  • Nervösität
  • Entzündungen des Analbereichs (meist durch das Kratzen verursacht)

 

Meist sind Würmer bei Kindern schon im Stuhl sichtbar, auch die toten Würmer und die Eier findet man oft in der Bettwäsche der Kinder.

Wenn eines der Symptome zutrifft, kann man auch mittels einem Klebestreifen Test den Nachweis solcher Würmer erbringen.

Hierbei kleben Sie einen Klebestreifen morgens vor dem Stuhlgang im Afterbereich des Kindes und lösen Ihn wieder ab

und schauen unter einem Mikroskop nach, ob die ovalen Eier des Madenwurms oder Würmer sichtbar sind.

 

Maßnahmen gegen Würmer bei Kindern

 

Die Infektion von Kindern mit Würmern findet häufig statt durch

 

  • Spuren infizierter Kotreste z.B. in Erde, Sand, Gras oder auf ungewaschenen Lebensmitteln
  • Mit Wurmeiern infiziertes Spielzeug , das angefasst wird und dadurch die Eier in den Mund des Kindes gelangen
  • Infizierte Lebensmittel die mangelhaft gewaschen und nicht abgekocht werden.
  • Andere infizierte Menschen mit Würmern, besonders Kindern,  die durch Kontakt die Eier weitergeben.
  • Auch durch Kontakt mit deren Spielsachen oder Kleidung.
  • Mangelhafte Hygiene, besonders Händewaschen
  • Wiederholte Selbstinfektion. Durch den Juckreiz am Po, und das dadurch animierte kratzen,  setzen sich die Eier unter den Fingernägeln fest und werden direkt wieder durch den Mund aufgenommen. Die Eier überleben ca. 2 Wochen.
  • Aufschütteln der Bettwäsche oder Kleidungsstücken, die mit Eiern des Madenwurms infiziert sind und so durch den Mund in den Darm gelangen.

 

Behandlung von Wümern bei Kindern

 

Die vollständige Übersicht sehen sie auf unserer extra Seite : Behandlung von Würmer bei Kindern

 

 

  • Wurmkur bei der gesamten Familie z.B. MOLEVACWurmkur
  • Unterstützende Hygienemaßnahmen wie z.B.  Waschen des Analbereich (komplette Liste : Maßnahmenkatalog )
  • Fingernägel kürzen und mit einer Bürste regelmäßig schrubben
  • Enge dicht schließende Unterwäsche bzw. Badehose , evtl. Baumwollhandschuhe
  • Bettwäsche, Schlafanzüge, Unterwäsche und Handtücher täglich bei über 60 Grad mit desinfizierendem Waschmittel waschen
  • Händewaschen nach jedem Toilettengang, vor dem Essen und nach dem Spielen im Freien
  • Reinigen der Wohnung, besonders des Schlafbereiches, mit desinfizierenden Reinigern
  • tägliches Duschen oder Baden, am Besten früh morgens nach dem Aufstehen
  • Unterstützende Hausmittel gegen Würmer , wie Papaya Extrakt oder Knoblauch
  • Eine Liste sämtlicher Behandlungsmethoden und unterstützenden Maßnahmen gegen Würmer bei Kindern finden Sie hier : Behandlungsmethoden

 

 

Vorbeugung einer erneuten Infektion mit Würmern bei Kindern

 

 

Hausmittel gegen Würmer bei Kindern

 

Würmer bei Kindern gibt es schon lange und werden auch in der Zukunft immer ein Thema sein,

da man sein Kind ja nicht zwingen kann steril zu spielen.

Im laufe der Zeit haben sich auch Hausmittel gegen Würmer bei Kindern bewährt wie z.B. Sauerkraut, Knoblauch oder Papaya Extrakt.

Eine Liste von bekannten Hausmitteln gegen Würmer bei Kindern gibt es in unserem Bereich Hausmittel gegen Würmer.

Sehen Sie diese Hausmittel gegen Würmer als unterstützende Mittel an, da sie keine Wurmkur ersetzen!

 

 

Homöopathie gegen Würmer bei Kindern

 

Auch homöopathische Mittel wollen wir hierbei nicht vergessen.

Diese alternativen Mittel können auch gerne unterstützend genommen werden, wobei sich die Fachwelt noch über die Wirkung uneins ist.

Homöopathische Mittel gegen Würmer bei Kindern finden Sie unter Homöopathie.

 

Erfahrungsberichte von Würmer bei Kindern

 

Immer wieder erreichen uns Erfahrungsberichte von betroffenen, die Würmer bei Kindern festgestellt haben.

Aus ihren Erfahrungen mit Würmern bei Kindern lernen wir oft mehr als aus Fachbüchern.

Daraus resultieren Tipps und Hilfestellungen, die in der Praxis ganz gut umgesetzt werden können.

Wir haben eine kleine Auswahl an Erfahrungsberichten von Würmern bei Kindern im Bereich Erfahrungsberichte für Sie bereit gestellt.

 

 

Hier noch ein Beitrag über Würmer bei Kindern bzw. Menschen vom Bayrischen Rundfunk :

 

 

 

Diese Seite behandelt ein Gesundheitsthema. Sie dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztbesuch.